A+ R A-

Karate und Kobudo bei der Ochtruper Kata- Nacht

2018Katanacht

Zum Jahreswechsel stand bei der Karate Abteilung des SC Arminia Ochtrup wieder die Kata- Nacht auf dem Programm. Kata, das sind Übungsformen, die aus stilisieren Kämpfen gegen imaginäre Gegner bestehen, füllten dabei wieder ein anspruchsvolles Trainingsprogramm. In der ersten Einheit hatte sich Dojoleiter Christian Feldmann die ersten vier kleinen Kata vorgenommen. Diese Teile aus verschiedenen Kata, so erklärte der Danträger, sind wichtig für die elementare ganzkörper- Bewegungsschulung des Karate. Im Anschluss an das grundschulmäßige Einschleifen der Techniken konnten alle die Wirksamkeit am Partner und mittels Pratzen (Schlagpolstern) erfahren.

Parallel zu dieser schweißtreibenden Einheit bot Karl Heinz Kock wieder eine ruhige und entspannende Einheit mit verschiedenen Meditationen im Dojo (Wegraum) des Vereins an.

Nach einer kurzen Pause ging es fast nahtlos mit der zweiten Einheit weiter. Unter der Leitung von Tino Eißing befassten sich nun alle mit der Bauernwaffe "Bo", einem okinawischem Langstock von knapp 2 Metern Länge. Da bei den "Bo"- Übungen alle Bewegungen dem Karate sehr ähnlich sind, konnten schon sehr bald alle eine kleine Übungsform mit dem Partner umsetzten.

News

Goju Ryu Karate Do ...


Read More...

2018 Jahreshauptvers...


Read More...

2018 Sommerlehrgang ...


Read More...

2018-03-Lehrgang mit...


Read More...

Danprüfung2018


Read More...
01234
SV Armina Ochtrup
Goju-Ryu Stilrichtung
Karate NRW
Deutscher Karate Verband